Die 5 schlimmsten Website-Fehler, die Handwerker auf Ihren Seiten vermeiden sollten

Mehr als 95% (Quelle: ZDH) der deutschen Handwerksbetriebe verfügen über eine eigene Homepage. Viele erzielen damit aber noch nicht das gewünschte Ergebnis. Diese 5 Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden:

Ingolf Christian Ernst - Experte für Online-Marketing
ingolf christian ernst - Mitgründer und Geschäftsführer - Experte für Online-Marketing und Digitale Transformation

1. Die Website passt nicht zum eigenen Anspruch

Der erste Eindruck zählt. Die Website hilft dem Kunden einzuschätzen, was es bei Ihnen gibt und was der Kunde bei Ihnen nicht erwarten kann.
Wenn Sie beispielsweise hochwertige Produkte herstellen oder Sie eine sehr individuelle Dienstleistung auf hohem Niveau anbieten, muss Ihre Website das natürlich auch ausstrahlen. 
Die Website sollte widerspiegeln, wer Sie sind und welche Sorgfalt Sie bei Ihrer Arbeit für den Kunden an den Tag legen. Nicht umsonst spricht man bei Webseiten auch oft von einer Visitenkarte. Für gute verlässliche Arbeit sind die Kunden bereit mehr zu bezahlen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Webseite genau diese Qualität für Sie ausstrahlt.

2. Keine Referenzen

Nichts sagt mehr über die Arbeit eines Handwerkers aus, als zufriedene Kunden. Gute Fotos von Ihren besten Arbeiten, dazu noch eine freundliche Kundenstimme und schon fühlt man sich viel sicherer bei Ihnen richtig zu sein. 
Ein paar konkrete Beispiele geben dem Kunden ein Beispiel der Wertigkeit Ihrer Arbeit und wecken idealerweise gleich den Gedanken “Das will ich auch haben”. Ein guter Einstieg in jedes Kundengespräch!

3. Nicht für Smartphones optimiert

Wer dringend einen Handwerker braucht, hat oft nur schnell ein Smartphone zur Hand. Dabei möchte man nicht extra seine Brille rausholen oder zum nächsten PC laufen. Umständliche Navigation oder fehlerhafte Darstellung auf dem Telefon führt direkt zu Frust und oft zum Abbruch.

Gesucht und recherchiert wird immer häufiger unterwegs oder Zuhause vom Sofa aus. Eine Website sollte daher unbedingt auch auf Smartphones und Tablets gut funktionieren. Sollten Sie unsicher sein machen Sie den Selbsttest.

4. Keine Teamfotos

Wer heutzutage einen Handwerker zum ersten Mal beauftragt hat oftmals ein mulmiges Gefühl, denn die eigene Wohnung ist ein ganz wichtiger Teil der Privatsphäre. Wer ist dieser Handwerker? Kann ich den in mein Haus lassen? Kann ich ihm vertrauen? Ist der kompetent? Arbeitet er sauber? Auch wenn man die Kompetenz und Arbeitsweise nicht auf einem Foto erkennen kann so hilft doch ein sympathisches Bild von Ihnen und Ihren Kollegen, dass so wichtige Vertrauen aufzubauen. 

5. Website wird nicht gefunden

Eine gute Webseite reicht oftmals nicht aus. Sie muss auch von den Kunden gefunden werden. Das “gefunden werden” ist also sehr wichtig, aber ohne Profi-Kenntnisse in der Fülle der Webseiten nicht so einfach zu erreichen. Bei der Erstellung einer Website kann ein Profi aber gleich darauf achten, die wichtigsten Regeln zu beachten und vieles richtig zu machen. 

 Auch Sie als Unternehmer können mit ein paar Tips viel dazu beitragen, besser gefunden zu werden. So hilft es, auf vielen Online-Plattformen aktiv zu sein oder im jeweiligen Branchenverzeichnis aufzutauchen.

Welche Suchbegriffe die richtigen sind, um Ihre Website darauf auszurichten, lässt sich durch eine Keywordanalyse herausfinden.

Kostenfreier Webseitencheck

Wir checken Ihre Webseite. Kostenlos und schnell.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Bitte prüfen Sie die markierten Felder.
Das Formular konnte gerade nicht versendet werden. Bitte prüfen Sie Ihre Netzverbindung oder probieren Sie es später noch einmal.
Absenden

Hamburg (Zentrale)

Qubidu GmbH

Holzdamm 40
20099 Hamburg
Deutschland

Ruhrgebiet

Qubidu GmbH

Limperstr. 37
45657 Recklinghausen
Deutschland